Link verschicken   Drucken
 

Schuljahr 2017/18

 

Termin   Klassenstufe  Thema
06.10.2017 1  Herbstwald
10.11.2017 Kita  Waldwanderung Herbstwald

01.12.2017

2  Wald und Wild

31.01.2018

2  Winterwald und Wild
23.02.2018 1  Nistkastenbau
13.04.2018 Termin verlegt 3  Frühlingswald
25.04.2018 1 bis 4  Pflanzung Baum des Jahres
18.05.2018 3  Projekt Wiese
04.05.2018 Kita  Waldwanderung Frühling
22.06.2018 4  Stockwerke des Waldes
29.06.2018 4  Projekt Teich
Ferienspiele      Waldtag

 

 

Das Leben am und im Teich…

 

untersuchten die Schüler der 4. Klasse zusammen mit Herrn Friedrich im Rahmen des „Grünen Klassenzimmers“. Dazu waren wir an drei Sallgaster Teichen unterwegs und mussten feststellen, dass Teich eben nicht gleich Teich ist. In unseren Aufgaben ging es um Pflanzen und Tiere am Gewässer. Hier kamen unsere mitgebrachten Kescher zum Einsatz. Aber auch die Qualität des Wassers wurde untersucht. Besonders interessant war das Bestimmen des pH-Wertes. Nach der praktischen Arbeit wurden dann Plakate zum Thema vervollständigt.

 

Unser leider letzter Projekttag endete mit einem gemütlichen Grillen am Wasserturm. Vielen Dank Herr Friedrich für die viele Mühe und Geduld, die Sie für uns aufbringen.

 

Die Schüler der Klasse 4

und Frau Krüger

Teich

 


 

Unser Wiesentag am 18.06.2018

 

 

Wir waren mit dem Förster Herrn Friedrich auf 3 Wiesen und sollten die Unterschiede finden. Als erstes waren wir auf dem Sportplatz und haben entdeckt, dass dort nur Gras war. Als zweites stellten wir fest, dass es auf dem Feld vom Bauern mehr Insekten zu fangen gab. Zuletzt waren wir auf einer Obstwiese. Dort ging uns das Gras bis zu den Schultern. Man entdeckte ganz viele verwschiedene Tiere. Es war ein sehr schöner Wiesentag. Wir danken Herrn Friedrich für den Ausflug.

 

Charlotte

 


 

Besuch im Frühlingswald

 

Am 18.05.2018 trafen sich die Kinder der Klasse 3 der Grundschule Massen, Standort Sallgast mit dem Förster Herrn Friedrich im Wald. Er begrüßte uns zuerst mit seinem Waldhorn. Auf unserer Wanderung durften wir den süßen Nektar der Robinien probieren. Jeder hat versucht vorsichtig ein Insekt zu fangen und dieses mit einer Becherlupe genau zu betrachten. Nun haben wir mit einem Stethoskop einen Baumstamm abgehört, es rauschte! Wir haben gelernt, dass Wasser durch den Stamm fließt.

Es gab auch verschiedene andere Spiele im Wald. Bald kamen wir am Wasserturm an. Dort wartete schon unser Hausmeister Herr Bielefeld. Er hatte leckere Bratwürste für uns gegrillt.

Wir stiegen sogar die 43 Stufen des Wasserturmes hoch. So stellen wir uns den Rapunzelturm im Märchen vor!

 

Wir bedanken uns herzlich bei unserem Förster Herrn Friedrich sowie Herrn Bielefeld für diesen tollen Tag.

 

Die Klasse 3 und Frau Kaltschmidt

 


 

Der Baum des Jahres

 

Wie in den vorangegangenen Schuljahren versammelten sich die Schüler des Standortes Sallgast am 25.04.2018 auf dem Schulhof mit ihrem Förster, Herrn Friedrich, um den Baum des Jahres zu pflanzen. Dieser staunte nicht schlecht, dass die Kinder wussten, dass es in diesem Jahr die Esskastanie sein würde. Trotzdem hatte Herr Friedrich wieder viel Interessantes darüber zu berichten. So wissen wir u. a. jetzt, dass der Schriftsteller Johann Wolfgang von Goethe sich jedes Jahr Esskastanien aus seiner Heimatstadt schicken ließ, um seine Martinsgans damit zu füllen.

 

Beim Pflanzen wollte am liebsten jeder helfen. So war es wieder schwer, nur vier Kinder auszuwählen. Diese waren bei ihrer Tätigkeit einem sehr kritischen Publikum ausgesetzt. Anschließend gab es zur Überraschung aller geröstete Esskastanien. Unser Hausmeister, Herr Bielefeld, hatte sie für uns vorbereitet. Nun hoffen wir alle, dass unser Bäumchen tüchtig gedeihen möge und freuen uns schon auf den nächsten "Baum des Jahres".

 

PS: Vielleicht können wir selbst mal in ferner Zukunft eine Martinsgans mit Esskastanien vom Schulhof füllen.

 


 

Sallgaster Grundschüler locken den Frühling …

 

Die erste Klasse der Sallgaster Grundschüler baute traditionell am letzten Freitag des Februars Nistkästen im Rahmen des Grünen Klassenzimmers Sallgast. Jeder Erstklässler durfte sein Werk mit nach Hause nehmen, um dort mit den erlernten Ausbringungs- und Wartungshinweisen der heimischen Vogelwelt etwas Gutes zu tun. Der Vater eines Schülers, der Zimmerer Mirko Hänschen aus Zürchel stellte das als Bausatz von ihm vorgefertigte Holzmaterial kostenfrei zur Verfügung. Dafür bedanken sich die Erstklässler bei ihm und auch für die Unterstützung durch den Hausmeister Herrn Bielefeld und dem Förster Bernd Friedrich.

 


 

Projekt "Grünes Klassenzimmer"

 

Am 30.01.2018 war es endlich wieder so weit. Die Kinder der 2. Klasse machten sich gemeinsam  mit Herrn Friedrich auf den Weg, um zum Thema „Wald und Wild“ die nähere Umgebung zu erforschen. Schon nach einem kurzen Marsch durch den Wald konnten wir erkennen, welche Schäden das Sturmtief Friederike angerichtet hatte. Viele große Bäume waren umgestürzt oder abgebrochen aber weiter ging es. Plötzlich hörten wir ein Geräusch. Herr Friedrich nahm sein Gewehr und erlegte ein Wildschwein. Wir waren ganz schön aufgeregt. Mit vereinten Kräften zogen wir das Schwein bis zum Schlossparkhotel in Sallgast. Die Familie Paulisch wollte uns daraus ein leckeres Wildgulasch zubereiten. Auf dem Weg zum Wasserturm erfuhren wir noch viel Wissenswertes über die Tiere des Waldes. An verschieden Stationen wurde unser Wissen getestet. Die Zeit verging wie im Flug und schon hatten wir unser Ziel erreicht. An einem Lagerfeuer konnten wir uns kurz wärmen und das Wildgericht mit Nudeln genießen. Das war wieder ein toller Tag und wir möchten uns bei allen herzlich bedanken. Ganz besonders natürlich bei Herrn Friedrich, Herrn Bielefeld, dem Jagdpächter Herrn Lichtenberger und dem Team des Schlossparkhotels.

 

B. Rudnik

 


 

Herbstwaldtag

 

Die Schüler der 1. Klasse erforschten gemeinsam mit dem Förster Herrn Friedrich am 06.10.17 den Herbstwald. Mit einer musikalischen Begrüßung durch das Ertönen des Jagdhorns wurde die Waldtour eingeleitet. An Ort und Stelle wurden sofort mit einfachen Mitteln Jagdhörner nachgebaut und viele Kinder schafften es, ihnen tolle Klänge zu entlocken. Auf der abenteuerlichen Wanderung  beantwortete der Förster Fragen, wie z. B.: Warum färben sich die Blätter im Herbst? Welche Tiere leben in unseren Wäldern? Wie bereiten sich die Tiere im Herbst auf den Winter vor? Warum entwurzeln manchmal Bäume?

 

Spielerisch wurden Früchte den entsprechenden Bäumen zugeordnet und durch genaues Betrachten, Fühlen und Tasten, die Felle der Waldtiere erkannt. Nach einem Zapfenzielwerfen gab es zum Abschluss am Wasserturm im Wald für alle eine Grillwurst.

 

U. Stöbel

 

Herbstwald