Link verschicken   Drucken
 

Schuljahr 2016/17

 

 

Termin   Klassenstufe Thema
07.10.2016 1  Herbstwald

30.11.2016

2  Wald und Wild

11.01.2017

2  Winterwald
27.01.2017 Kita  Waldwanderung Winterwald
24.02.2017 1  Nistkastenbau
31.03.2017 3  Frühlingswald
25.04.2017 1 bis 4  Pflanzung Baum des Jahres
19.05.2017 3  Projekt Wiese
02.06.2017 Kita  Waldwanderung Sommer
16.06.2017 4  Stockwerke des Waldes
14.07.2017 4  Projekt Teich

 

 

 

Pflanzung Baum des Jahres 2017 - Fichte

 

Baum Baum Baum

 


 

Frühlingswald Klasse 3

 

„Dem Frühling auf der Spur in Wald und Flur“ hieß es für die 3. Klasse am 31.03.2017. Gemeinsam mit unserem Förster, Herrn Friedrich, ging es auf Erkundungstour im „Grünen Klassenzimmer“. Er hatte wieder vieles für uns vorbereitet. So wissen wir jetzt, wie das Wasser der Birke schmeckt und entdeckten mit seiner Hilfe die Boten des Frühlings auf vielfältige Weise. Das tolle Wetter und der gelungene Abschluss am Wasserturm rundeten diesen schönen Projekttag für uns ab. Wir freuen uns schon auf den Juni, wenn es für uns heißt: „Projekt – Wiese“.

 

Frühlingswald Frühlingswald

 


 

Nistkastenbau Klasse 1

 

Ende Februar war es wieder soweit, die erste Klasse der Sallgaster Grundschüler fertigte im GRÜNEN KLASSENZIMMER Nistkästen zum Mitnehmen und Anbringen im eigenen Garten. Das Baumaterial aus Sallgaster Kiefer, gekauft beim ortsansässigen Sägewerker aus Zürchel, wurde unter Anleitung vom Hausmeister Herrn Bielefeldt und Förster Bernd Friedrich im Stationsbetrieb zusammen-genagelt. Nun erwarten die Schüler interessante Beobachtungen im Lebenszyklus der einheimischen Vogelwelt im heimischen Garten.

 


 

Auf Spurensuche im Winterwald

 

Im Rahmen der Aktion „Grünes Klassenzimmer“ fand am 11.01.2017 für die Kinder der Klasse 2 ein besonderer Unterrichtstag im Sallgaster Wald statt. Zum Glück hatte es geschneit, denn wir wollten gemeinsam mit dem Förster Herrn Friedrich auf Spurensuche im Schnee gehen. Gut eingepackt machten wir uns auf den Weg. Wir entdeckten wirklich Spuren von verschiedenen Waldbewohnern! Herr Friedrich erklärte uns alles anschaulich.

 

Der Groß Gust war zugefroren. Mit Lupen ausgestattet, untersuchten wir den Schnee genauer. Weiter ging es durch den Winterwald, es gab Vieles zu entdecken. Alle haben tapfer durchgehalten und so durften wir uns endlich am Sallgaster Wasserturm am Lagerfeuer wärmen. Unser Hausmeister Herr Bielefeld hatte dort für uns Bratwürste gegrillt.

 

Wir bedanken uns bei Herrn Friedrich und Herrn Bielefeld für diesen spannenden Tag.

 

K. Kaltschmidt

 

Waldwanderung

 


 

Wald und Wild  -  Klasse 2

 

Am 30.11.2016 wurden die Kinder der Klasse 2 der Grundschule Sallgast vom Förster Bernd Friedrich zu einer Pirsch durch den Sallgaster Wald abgeholt.

 

Gemeinsam wollten wir das Thema Wald und Wild erkunden. Herr Friedrich begrüßte uns mit seinem Jagdhorn. Nun hieß es Augen und Ohren auf, um Zeichen und Spuren des Wildes zu finden. Wir marschierten durch den Sallgaster Wald. Herr Friedrich hatte Stationen vorbereitet, wo alle ihr Wissen über die heimischen Tiere und Bäume anwenden konnten.

 

Nach einem anstrengenden Marsch durch den Wald erwartete uns am Wasserturm Sallgast ein Feuer, an dem wir uns wärmen konnten. Das Mittagessen sollte es sogar im Wald geben! Das Wildfleisch schenkte uns der Jagdpächter Herr Lichtenberger aus Sallgast. Familie Paulisch, die Inhaber des Schlosspark-restaurants Sallgast, bereitete für uns daraus kostenlos ein leckeres Wildgulasch mit Nudeln zu. Auch unser Hausmeister Herr Bielefeld stand uns hilfreich zur Seite.

 

Wir sagen ein großes Dankeschön an unseren Förster Herrn Friedrich und die anderen Unterstützer!

 

K. Kaltschmidt

 

Waldtag

 

Mittagessen

 


 

Herbstwald

 

Die Erstklässler freuten sich seit Anfang des Schuljahres auf einen ganz besonderen Tag: WALDWANDERUNG mit dem Förster Bernd Friedrich. Am Freitag, dem 07.10.2016 war es dann soweit. Statt im Sallgaster Klassenzimmer zu sitzen, trafen sich vor der Schule gleich früh um 8.00 Uhr 19 Kinder zu einer dreistündigen Wanderung unter dem Motto „Natur und Bewegung“. Was kann es für Kinder Schöneres geben? Selbst der Nieselregen an diesem kühlen Herbsttag stimmte die Kinder nicht miesepetrig.

 

Wir stapften munter los und waren beindruckt von der Herbstfärbung der Laubbäume. Grün kommt eben jetzt aus der Mode, wenn die Blätter sich verfärben, weil die Tage kürzer werden und die Temperaturen allmählich sinken. Fallen die Bucheckern vom Baum, ist der Herbst voll im Gang und eine Kostprobe unbedingt notwendig. „Lecker!“ meinten viele Kinder. Sie stopften sich die Jackentaschen voll und weiter ging es. In einer Lehrstunde wurden uns die Familien der Wildschweine und der Rehe genau erklärt. Dieses Mal hieß der Lehrer Herr Friedrich und unser Klassenzimmer war ein im Wald liegender Baumstamm: Cool, nicht wahr?

 

Quer durch den Wald erfuhren wir noch viel Interessantes. Unterwegs hielten wir immer wieder an und die Spiele „Fledie und Mausi“ oder auch das „Spinnenspiel“ gefielen den Kindern besonders gut. Wir lernten an diesem Tag viel Neues, konnten aber auch unser Wissen einbringen.

 

Eine frisch gegrillte Bratwurst oder einen Hähnchenspieß für unsere Flüchtlings-kinder mussten wir uns im Zielweitwurf und im Mannschaftsholzstapeln erkämpfen. Was für ein Spaß! Am alten Wasserturm wartete unser Hausmeister Herr Bielefeld bereits auf uns. Alles war vorbereitet und perfekt für einen leckeren Schmaus, denn schließlich hatten wir großen Hunger. Dieser Tag wird für unsere Kinder sicher lange in Erinnerung bleiben.

 

Die Kinder der 1. Klasse und die Lehrerinnen Frau Rudnik und Frau Kerk sagen DANKE für diesen lehrreichen und abwechslungsreichen Tag an Herrn Friedrich und unseren Grillmeister Herrn Bielefeld.

 

4