BannerbildBannerbildSchwimmfest 2022BannerbildSchulfest 2022Kletterpark Kl. 9, 16.06.2022
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Schulaktivitäten 2022/23

 

Der TSV Germania Massen an unserer Schule (15.09.2022)

Immer auf der Suche nach Nachwuchstalenten führte auch in diesem Jahr der Massener Handballverein den landesweit geförderten "Handballaktionstag" an unserer Schule durch. Unsere ersten und zweiten Klassen übten sich im Werfen, Fangen, bei Geschicklichkeits- und Hindernisparcouren und hatten eine Menge Spaß bei ersten kleineren Spielen.
Es wäre toll, wenn sich neue Handballerinnen und/oder Handballer gewinnen lassen und sie bald unserem Verein angehören!

Klicke auf das Bild für weitere Eindrücke!
Handballaktionstag 2022


Busschule in Massen und Sallgast (13.09.2022)

Das richtige Verhalten im und am Bus trainierten die Kinder unserer beiden 1. Klassen in Massen und in Sallgast am 13.09.2022. Der Nahverkehr Elbe-Elster und die Polizei führten gemeinsam mit den Kindern die „Busschule“ durch. Den Kindern wurde das richtige Verhalten an der Bushaltestelle erklärt und demonstriert. Anschaulich mit einem Dummy konnten die Kinder sehen, was bei falschen Verhaltensweisen passiert. Bei einer Fahrt im Bus durch Massen konnten Fragen geklärt werden wie, wohin gehört der Schulranzen, darf ich im Bus essen, warum muss ich mich festhalten, wie und was passiert bei einer „Notbremsung“. Diese konnten die Kinder tatsächlich „erleben“. Bei einer angekündigten „scharfen Bremsung“ rutschte ein mit Wasser gefüllter Kanister (etwa so schwer wie ein junges Schulkind) durch den ganzen Bus. Auch das richtige Schauen beim Aussteigen und beim Überqueren der Fahrbahn wurde reell geübt.Es zeigte sich aber auch bei vorab gestellten Fragen, dass die Schülerinnen und Schüler gut auf die tägliche Fahrt im Schulbus vorbereitet sind. Viele an die Kinder gestellten Fragen konnten von ihnen richtig beantwortet und erklärt werden.

Busschule in MassenKlasse 1/2-1m

Busschule in SallgastKlasse Flex 1/2-1s


Sparkassenlauf 2022 (03.09.2022)

Auch Klassen unserer Schule haben in diesem Jahr am, durch die Sparkasse Elbe Elster initiierten Lauf teilgenommen. Toll, dass ihr mitgemacht und euch die Zeit für "eure Klasse" genommen habt :)

Klasse Flex 1/2-1sKlasse Flex 1/2-1s

Klasse 4sKlasse 4s

Klasse 7aKlasse 7a


GESTERN UND HEUTE

Heute schreibe ich nicht als Voranschreiberin.

 

Heute erzähle ich, wie wir – das sind Kinder und Jugendliche aus der Grund- und Oberschule Massen und aus dem Jugendhaus Doberlug-Kirchhain – uns  in Dresden auf die Spuren von August dem Starken begeben haben. Dabei wollten wir auch raus kriegen, wie barrierefrei die Wege und Sehenswürdigkeiten in Dresden heute sind.

 

Der angenehmen Anreise mit dem IC folgte ein manchmal für den Rollstuhlschieber doch beschwerlicher Weg in das Jugendgästehaus. Nach dem leckeren Mittagessen machten wir uns auf den Weg ins Zentrum der Stadt. Alle neuen Bürgersteige ließen sich gut befahren, aber die Übergänge von Straße zu Bürgersteig waren manchmal unterirdisch schlecht und nur mit zwei Personen zu stemmen.

 

Beladen mit Tüten vom Shoppen begannen wir unsere Hop on Hop off Tour mit dem Doppelstockbus. Wir fuhren nicht nur durch die wunderschöne Altstadt, am Großen Garten vorbei bis zum Blauen Wunder und zurück über die Neustadt. Unser 1. Stopp war die 1892 entstandene Pfunds Molkerei, der schönste Milchladen der Stadt.

 

Nach dem Abendessen ging es ab in die beginnende Dunkelheit. Wir hörten dem Straßenmusiker zu und dann war er da: der Nachtwächter mit seiner Hellebarde. Lustige, manchmal auch eklige Geschichten aus der Zeit August des Starken erzählte er. Seitdem hat Tanzen für mich zwei Bedeutungen. Die laue Sommernacht genossen wir auf der Augustusbrücke.

Am Morgen führte uns unser Weg nach dem lang ersehnten Frühstück energiegeladen zum Zwinger. Nur gut, dass ein Fahrstuhl in dieses alte Gebäude eingebaut wurde, so konnte auch ich das Nymphenbad bestaunen. Ich habe die alten Zeiten gespürt, Damen in Reifröcken um den Brunnen tanzen sehen. In der Realität waren da überall Touristen aus aller Welt.

 

Das 2. Mal bestiegen wir den Doppeldeckerbus. In schönstem Sächsisch erzählte der Busfahrer und brachte uns zum Lachen. Der eine oder andere von uns nahm einen sächsischen Ausdruck mit nach Hause, z. B. heeme. Picknick machten wir am vertrockneten Elbufer vor dem Blauen Wunder. Für mich war die Entenfamilie das Highlight. An manchen Bürgersteigen hatte ich Angst, fliegen zu lernen. Neue bzw. sanierte Bürgersteige in der ganzen Stadt wären nicht nur für Rollstuhlfahrer toll.

 

Es waren zwei sehr interessante und schöne Tage in Dresden. Danke an die tollen Köche, die uns verpflegt haben, Busfahrer – ich habe dort mehr über Dresden erfahren als in Schule, an den Nachtwächter, den Musiker ….

 

Laura Brakat

 

Ein großes Dankeschön geht an die Stadt Doberlug-Kirchhain, den Landkreis Elbe-Elster und die Kerstin-Hansen-Stiftung für die finanzielle Unterstützung dieser Ferienfahrt.

 

Ramona Kotte                                      Ines Trotzer

Sozialarbeiterin                                    Jugendkoordinatorin

beim Familienhilfe e.V.                         der Stadt Doberlug-Kirchhain

 

20220809_213024 (3) 958 20220809_163511 20220809_205413

 

20220810_132840 20220810_133358

 

"Neue Kinder" an unserer Schule begrüßt (20.08.2022)

 

Nach vielen Wochen der Trockenheit überraschte uns der Einschulungstag mit Regen - das durchwachsene Wetter trübte die Stimmung allerdings nicht: Mit viel Freude, tollen Programmstücken der Musikschule Fröhlich sowie unserer eigenen Schülerinnen und Schüler konnten insgesamt 35 neue ABC-Schützen begrüßt werden.
In Sallgast nahm Frau Kerk 19 Kinder in Empfang, die voller Vorfreude auf die Übergabe der Zuckertüten "hinfieberten". Diese wurden dann sogar mit Blaulicht und Sirenenlärm durch die Sallgaster Feuerwehr auf das Schulgelände gefahren. 

Seit nunmehr 11 Jahren wurden aber auch 16 weitere Jungen und Mädchen erstmalig an unserem Schulstandort in Massen eingeschult. Auch hier konnten Eltern, Großeltern und Geschwisterkinder einem kleinen Programm folgen und haben als gemeinsamer Chor den "nun Schulkindern" ein Ständchen dargeboten. Als Klassenlehrerin in Massen wird Frau Schultz fungieren. 

An beiden Schulstandorten waren zudem Vertreter und Ehrengäste anwesend: In Sallgast sprach der Amtsausschussvorsitzende und Bürgermeister Frank Tischer ein Grußwort; in Massen Amtsdirektor Marten Frontzek. Zudem waren der Bundestagsabgeordnete Hannes Walter, der Sallgaster Ortsvorsteher René Babben sowie die langjährige Schulleiterin der Grundschule Massen Sieghild Starick zugegen.

Wir wünschen allen Erstklässlerinnen und Erstklässlern am Montag einen tollen Start in ihren neuen Lebensabschnitt! 

 

Frau Kerk mit ihren ABC-Schützen am Grundschulstandort Sallgast:

Einschulung Sallgast 2022

Frau Schultz mit ihren 16 Schüler/innen am Schulstandort Massen:

Einschulung Massen 2022

Weitere Bilder folgen!


Lehrerkollegium im Schuljahr 2022/2023 (18.08.2022)

 

Am heutigen Donnerstag fanden sich die Lehrerinnen und Lehrer unserer Schule zu ihrer ersten Lehrerkonferenz des Schuljahres zusammen. In vier Stunden konnten die grundlegenden organisatorischen Voraussetzungen für einen (hoffentlich) geordneten Beginn am Montag besprochen werden.
In diesem Jahr lehren 33 Kolleginnen und Kollegen in Massen und Sallgast - eine Auflistung sowie die entsprechenden Kontaktdaten sind hier zu finden.

Wir freuen uns auf euch! :)

 

Lehrerkollegium 2022/23


Ausflug der Lehrerinnen und Lehrer zum Schuljahresbeginn (15.08.2022)

 

In gewohnter Weise starten die Lehrerinnen und Lehrer das neue Schuljahr mit einem gemeinsamen Ausflug. Unter der Regie unserer ehemaligen Kollegin Frau Arndt führte es uns in diesem Jahr erst nach Eisenhüttenstadt. Diese Stadt wurde als DDR-Planstadt ab 1950 erbaut und ist heute das größte Flächendenkmal Deutschlands. Bei einem ausgiebigen Stadtrundgang lernten wir die Straßen, Gassen und Innenhöfe, errichtet im architektonischen Stil des Sozialistischen Klassizismus, kennen.
Nach einem deftigen Mittagessen ging es gestärkt zu einer Führung durch die Klosterbrauerei Neuzelle. Die vielseitige Geschichte der Brauerei geht zurück bis auf das Jahr 1589 und hat noch heute über 40 Angestellte.


Klicke auf das Bild für weitere Eindrücke
Eisenhüttenstadt


Der Feuerwehrunterricht geht an den Start! (10.08.2022)

 

Nach der gemeinsamen Planung von mehr als einem Jahr, können wir mir mit Stolz verkünden, dass der bereits angekündigte und beworbene Feuerwehrunterricht an unserer Schule als offizielles Unterrichtsangebot ab Klasse 9 im in Kürze beginnenden Schuljahr 2022/2023 starten kann.

Hierfür unterzeichneten am Mittwoch, 10.08.2022 Amtsdirektor Marten Frontzek, Amtsbrandmeister Oliver Ittner sowie Schulleiter Christian Rasemann die entsprechende Kooperationsvereinbarung. Wir freuen uns über das Interesse und auf eine gute, gewinnbringende Zusammenarbeit!

 

Zeitungsartikel der Lausitzer Rundschau (19.08.2022): 
Feuerwehr in der Schule: Löschen und Retten wird jetzt an der Massener Schule gelehrt | Lausitzer Rundschau (lr-online.de)

 

Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung zum Feuerwehrunterrichtv.l.n.r.: Amtsbrandmeister O. Ittner, Amtsdirektor M. Frontzek, Schulleiter C. Rasemann

 


Schau doch mal in unsere Aktivitäten des vergangenen Schuljahres 2021/2022: Schulaktivitäten