Link verschicken   Drucken
 

                       

 

 

Schuljahr 2017/18

 

Termin   Klassenstufe Thema
06.10.2017 1 Herbstwald
10.11.2017   Kita Waldwanderung Herbstwald

01.12.2017

  2 Wald und Wild

12.01.2018

  2 Winterwald (nur bei Schnee)
23.02.2018   1 Nistkastenbau
13.04.2018   3 Frühlingswald
25.04.2018   1 bis 4 Pflanzung Baum des Jahres
18.05.2018   3 Projekt Wiese
04.05.2018   Kita Waldwanderung Frühling
08.06.2018   4 Stockwerke des Waldes
29.06.2018   4 Projekt Teich
Ferienspiele     Waldtag

 

 

 

Herbstwaldtag

 

Die Schüler der 1. Klasse erforschten gemeinsam mit dem Förster Herrn Friedrich am 06.10.17 den Herbstwald. Mit einer musikalischen Begrüßung durch das Ertönen des Jagdhorns wurde die Waldtour eingeleitet. An Ort und Stelle wurden sofort mit einfachen Mitteln Jagdhörner nachgebaut und viele Kinder schafften es, ihnen tolle Klänge zu entlocken. Auf der abenteuerlichen Wanderung  beantwortete der Förster Fragen, wie z. B.: Warum färben sich die Blätter im Herbst? Welche Tiere leben in unseren Wäldern? Wie bereiten sich die Tiere im Herbst auf den Winter vor? Warum entwurzeln manchmal Bäume?

 

Spielerisch wurden Früchte den entsprechenden Bäumen zugeordnet und durch genaues Betrachten, Fühlen und Tasten, die Felle der Waldtiere erkannt. Nach einem Zapfenzielwerfen gab es zum Abschluss am Wasserturm im Wald für alle eine Grillwurst.

 

U. Stöbel

 

Herbstwald

 

 

 


 

 

Schuljahr 2016/17

 

Termin   Klassenstufe Thema
07.10.2016 1 Herbstwald

30.11.2016

2 Wald und Wild

11.01.2017

2 Winterwald
27.01.2017 Kita Waldwanderung Winterwald
24.02.2017 1 Nistkastenbau
31.03.2017 3 Frühlingswald
25.04.2017 1 bis 4 Pflanzung Baum des Jahres
19.05.2017 3 Projekt Wiese
02.06.2017 Kita Waldwanderung Sommer
16.06.2017 4 Stockwerke des Waldes
14.07.2017 4 Projekt Teich

 

 

 


 

 

Pflanzung Baum des Jahres

 

Baum

 

Baum

 

Baum

 

 

Frühlingswald Klasse 3

 

„Dem Frühling auf der Spur in Wald und Flur“ hieß es für die 3. Klasse am 31.03.2017. Gemeinsam mit unserem Förster, Herrn Friedrich, ging es auf Erkundungstour im „Grünen Klassenzimmer“. Er hatte wieder vieles für uns vorbereitet. So wissen wir jetzt, wie das Wasser der Birke schmeckt und entdeckten mit seiner Hilfe die Boten des Frühlings auf vielfältige Weise. Das tolle Wetter und der gelungene Abschluss am Wasserturm rundeten diesen schönen Projekttag für uns ab. Wir freuen uns schon auf den Juni, wenn es für uns heißt: „Projekt – Wiese“.

 

Frühlingswald

 

Frühlingswald

 

Frühlingswald

 

 

 

Nistkastenbau Klasse 1

 

Ende Februar war es wieder soweit, die erste Klasse der Sallgaster Grundschüler fertigte im GRÜNEN KLASSENZIMMER Nistkästen zum Mitnehmen und Anbringen im eigenen Garten. Das Baumaterial aus Sallgaster Kiefer, gekauft beim ortsansässigen Sägewerker aus Zürchel, wurde unter Anleitung vom Hausmeister Herrn Bielefeldt und Förster Bernd Friedrich im Stationsbetrieb zusammen-genagelt. Nun erwarten die Schüler interessante Beobachtungen im Lebenszyklus der einheimischen Vogelwelt im heimischen Garten.

 

Nistkastenbau 2017

 

 

Auf Spurensuche im Winterwald

 

Im Rahmen der Aktion „Grünes Klassenzimmer“ fand am 11.01.2017 für die Kinder der Klasse 2 ein besonderer Unterrichtstag im Sallgaster Wald statt. Zum Glück hatte es geschneit, denn wir wollten gemeinsam mit dem Förster Herrn Friedrich auf Spurensuche im Schnee gehen. Gut eingepackt machten wir uns auf den Weg. Wir entdeckten wirklich Spuren von verschiedenen Waldbewohnern! Herr Friedrich erklärte uns alles anschaulich.

 

Der Groß Gust war zugefroren. Mit Lupen ausgestattet, untersuchten wir den Schnee genauer. Weiter ging es durch den Winterwald, es gab Vieles zu entdecken. Alle haben tapfer durchgehalten und so durften wir uns endlich am Sallgaster Wasserturm am Lagerfeuer wärmen. Unser Hausmeister Herr Bielefeld hatte dort für uns Bratwürste gegrillt.

 

Wir bedanken uns bei Herrn Friedrich und Herrn Bielefeld für diesen spannenden Tag.

 

K. Kaltschmidt

 

Waldwanderung

 

Waldwanderung

 

 

 

Wald und Wild  -  Klasse 2

 

Am 30.11.2016 wurden die Kinder der Klasse 2 der Grundschule Sallgast vom Förster Bernd Friedrich zu einer Pirsch durch den Sallgaster Wald abgeholt.

 

Gemeinsam wollten wir das Thema Wald und Wild erkunden. Herr Friedrich begrüßte uns mit seinem Jagdhorn. Nun hieß es Augen und Ohren auf, um Zeichen und Spuren des Wildes zu finden. Wir marschierten durch den Sallgaster Wald. Herr Friedrich hatte Stationen vorbereitet, wo alle ihr Wissen über die heimischen Tiere und Bäume anwenden konnten.

 

Nach einem anstrengenden Marsch durch den Wald erwartete uns am Wasserturm Sallgast ein Feuer, an dem wir uns wärmen konnten. Das Mittagessen sollte es sogar im Wald geben! Das Wildfleisch schenkte uns der Jagdpächter Herr Lichtenberger aus Sallgast. Familie Paulisch, die Inhaber des Schlosspark-restaurants Sallgast, bereitete für uns daraus kostenlos ein leckeres Wildgulasch mit Nudeln zu. Auch unser Hausmeister Herr Bielefeld stand uns hilfreich zur Seite.

 

Wir sagen ein großes Dankeschön an unseren Förster Herrn Friedrich und die anderen Unterstützer!

 

K. Kaltschmidt

 

Waldtag

 

Mittagessen

 

Mittagessen 2

 

weitere Fotos finden Sie hier

 

 

Herbstwald

 

Die Erstklässler freuten sich seit Anfang des Schuljahres auf einen ganz besonderen Tag: WALDWANDERUNG mit dem Förster Bernd Friedrich. Am Freitag, dem 07.10.2016 war es dann soweit. Statt im Sallgaster Klassenzimmer zu sitzen, trafen sich vor der Schule gleich früh um 8.00 Uhr 19 Kinder zu einer dreistündigen Wanderung unter dem Motto „Natur und Bewegung“. Was kann es für Kinder Schöneres geben? Selbst der Nieselregen an diesem kühlen Herbsttag stimmte die Kinder nicht miesepetrig.

 

Wir stapften munter los und waren beindruckt von der Herbstfärbung der Laubbäume. Grün kommt eben jetzt aus der Mode, wenn die Blätter sich verfärben, weil die Tage kürzer werden und die Temperaturen allmählich sinken. Fallen die Bucheckern vom Baum, ist der Herbst voll im Gang und eine Kostprobe unbedingt notwendig. „Lecker!“ meinten viele Kinder. Sie stopften sich die Jackentaschen voll und weiter ging es. In einer Lehrstunde wurden uns die Familien der Wildschweine und der Rehe genau erklärt. Dieses Mal hieß der Lehrer Herr Friedrich und unser Klassenzimmer war ein im Wald liegender Baumstamm: Cool, nicht wahr?

 

Quer durch den Wald erfuhren wir noch viel Interessantes. Unterwegs hielten wir immer wieder an und die Spiele „Fledie und Mausi“ oder auch das „Spinnenspiel“ gefielen den Kindern besonders gut. Wir lernten an diesem Tag viel Neues, konnten aber auch unser Wissen einbringen.

 

Eine frisch gegrillte Bratwurst oder einen Hähnchenspieß für unsere Flüchtlings-kinder mussten wir uns im Zielweitwurf und im Mannschaftsholzstapeln erkämpfen. Was für ein Spaß! Am alten Wasserturm wartete unser Hausmeister Herr Bielefeld bereits auf uns. Alles war vorbereitet und perfekt für einen leckeren Schmaus, denn schließlich hatten wir großen Hunger. Dieser Tag wird für unsere Kinder sicher lange in Erinnerung bleiben.

 

Die Kinder der 1. Klasse und die Lehrerinnen Frau Rudnik und Frau Kerk sagen DANKE für diesen lehrreichen und abwechslungsreichen Tag an Herrn Friedrich und unseren Grillmeister Herrn Bielefeld.

 

1

 

2

 

3

 

4

 

5

 

6

 

 


 

 

Schuljahr 2015/16

 

Termin   Klassenstufe Thema
09.11.2015

 

1 Herbstwald
30.11.2015

 

2 Wald und Wild (Wildtiere und Jagd, Mittagessen Wildgerichte)
18.12.2015 Hort Waldweihnacht
22.01.2016 Winterwald
12.02.2016   Kita Waldwanderung Winterwald
26.02.2016 1 Nistkastenbau
08.04.2016 3 Frühlingswald
25.04.2016 1 bis 4 Pflanzung Baum des Jahres
09.05.2016 3 Projekt Wiese
27.05.2016   Kita Waldwanderung Sommer
08.07.2016 4 Stockwerke des Waldes
15.07.2016 4 Projekt Teich
29.07.2016   Hort Ferienspiele Waldtag

 

 

Stockwerke des Waldes Klasse 4 am 08.07.2016

 

Der Projekttag „Stockwerke des Waldes“, zunächst wegen der Fahrradausbildung verschoben, wurde nun im Grünen Klassenzimmer Sallgast nachgeholt. Bei wunderschönem Sommerwetter erforschten die Schüler der Klasse 4 gemeinsam mit Förster Bernd Friedrich drei verschiedene Waldökosysteme.

So wurden auf gleicher abgesteckter Fläche die Artenzusammensetzung von Nadel-, Misch- und Laubwald erfasst und kartiert. Besonderer Wert wurde dabei auf die Schichten des Waldes gelegt.

Beim Abschlussgespräch stellten die Schüler die erfassten Waldarten noch einmal vor und entschieden sich für den Mischwald als bevorzugte Waldform. Dabei spielten neben der ermittelten höchsten vorkommenden Artenzahl natürlich auch das reichliche Blaubeervorkommen eine entscheidende Rolle, denn schließlich waren bei allen Schülern Hände und Münder tiefblau verfärbt …

 

Mischwald

 

Nadelwald

 

Laubwald

 

Auswertung

 

 

Projekt Teich am 15.07.2016

 

Bei erträglichem Nieselwetter erforschten die Schüler der Klasse 4 gemeinsam mit Förster Bernd Friedrich im Grünen Klassenzimmer Sallgast drei verschiedene Teichökosysteme.

Am Sallgaster Groß Gust, Seerosenteich und Schlossteich erfassten die Schüler Eigenschaften zur Einschätzung der Wasserqualität und protokollierten die entdeckten Tier- und Pflanzengesellschaften. Es wurde gemessen, geschätzt, gefühlt und gerochen. Mit dem Kescher konnten so einige Teichbewohner ermittelt werden.

Schließlich führten die Angler unter den Mitschülern vor, wie man einen Fisch fängt. So ging eine Schleie ins Netz, die dann auch ausgenommen und gegrillt wurde – kaum zu glauben, wie doch selbstgefangener Fisch schmeckt!

Natürlich gab es auch gegrillte Burger zum Selberbelegen, nachdem noch eine zusammenfassende Bastelaufgabe am Wasserturm gelöst war.

 

Teich

 

Fisch

 

Zubereitung

 

Verkostung

 

Bestimmungsübung

 

Auswertung

 

 

Projekt Wiese

 

Am 9. Mai 2016 fand das Projekt "Wiese" für die Schüler der Klasse 3 statt. Erforscht wurden 3 unterschiedliche Wiesen: Fußballrasen, Futterweide und Streuobstwiese.

Die Schüler erfassten protokollarisch Pflanzen- und Insektenarten. Auch wurden die Untersuchungsflächen kartiert und anschließend miteinander verglichen.

 

Fazit: Wiese ist nicht gleich Wiese!

 

Wiese

 

Wiese

 

Wiese

 

 

Pflanzung Baum des Jahres

 

Zum Internationalen Tag des Baumes am 25. April 2016 haben die Sallgaster Schüler Ihren Baum des Jahres – die Winterlinde – im Sallgaster Park gepflanzt. Zu Jagdhornklängen „Am Brunnen vor dem Tore“ absolvierten die Schüler alle Pflanzschritte unter Anleitung selbst. Dazu gab es Lindenhonig zum Kosten, Lindenholz zum Schnitzen, Lindenblütentee zum Schnuppern, eine lindenblütenliebende Hummel und vieles mehr rund um diese wertvolle Baumart.

 

Baum des Jahres 2016

 

 

Frühlingswald Klasse 3  -  Ein Unterrichtstag im Wald

 

Einen besonderen Unterrichtstag verbrachte unsere 3. Klasse mit Herrn Friedrich im Wald. Wir entdeckten den Frühling mit allen Sinnen. An den unterschiedlichen Baumarten sahen wir neue Triebe und Knospen. An der Rinde ertasteten wir Buchen, Eichen, Linden und Nadelbäume. Der Waldboden roch erdig, der Buntspecht klopfte. Wir fühlten die Wärme der Sonne auf unserer Haut. Die Mutigsten unter uns kosteten Sauerklee, Löwenzahn und Vogelmiere. Keinen Mut brauchten wir, um die Bratwurst am alten Wasserturm zu verspeisen, die unser Hausmeister für uns grillte.

Herrn Friedrich ein großes Dankeschön für den spannenden Naturunterricht im Wald.

 

Frühling

 

mehr Bilder

 

 

Nistkastenbau der Klasse 1

 

Am 26.02.2016 erlebten die 26 Kinder der Klasse 1 der Grund- und Oberschule Massen, Standort Sallgast, einen ganz besonderen Schultag. Im Rahmen der Aktion „Grünes Klassenzimmer“ hatte sich der Förster Herr Friedrich angekündigt. Unter seiner Anleitung durfte sich jedes Kind seinen eigenen Nistkasten bauen. Unterstützt wurden wir von unserem Hausmeister Herrn Bielefeld. Alle benötigten Holzteile lagen schon im Werkraum bereit. Die Kinder waren eifrig bei der Sache. Mit dem Hammer wurden die Nägel kräftig ins Holz geschlagen, um alle Teile zu befestigen. Während eine Gruppe im Werkraum arbeitete, erfuhren die anderen Kinder im Klassenraum viel Interessantes über unsere heimischen Vögel und wie wir ihnen im Garten helfen können. Jeder gestaltete sich seinen Lieblingsvogel, der nun unsere Fenster schmückt. Auch die Flüchtlingskinder aus Klasse 1 und 2 beteiligten sich mit Freude. Stolz nahmen alle Kinder ihren Nistkasten mit nach Hause.

 

Wir bedanken uns herzlich bei allen Helfern und Sponsoren, die uns diesen lehrreichen Tag ermöglichten. 

 

 

K. Kaltschmidt

 

Nistkastenbau

 

 

"Winterwald" Klasse 2 am 22.01.2016:

 

 

Am 22.01.2016 wurde für die 2. Klasse das Klassenzimmer wieder nach draußen verlegt. Mit Herrn Friedrich führten die Schüler eine Winterwanderung im Sallgaster Wald durch. Spuren, die im Schnee entdeckt wurden, konnten mit seiner Hilfe und seinen Erklärungen zugeordnet werden.

 

Begeistert hörten die Kinder der Zwergengeschichte zu und bauten dann selbst Zwergenhäuser aus Schilf. Nach den Ausführungen zum Verhalten der Tiere im Winter bereitete das Eichhörnchenspiel allen viel Freude. Unser Hausmeister, Herr Bielefeld empfing uns am Ziel der Wanderung mit einer lecker gegrillten Bratwurst.

 

Die Schüler und Lehrer der 2. Klassen bedanken sich ganz herzlich bei Herrn Friedrich und Herrn Bielefeld für diesen wunderschönen Tag im "Grünen Klassenzimmer".

 

Winterwald

 

 

 

Waldwanderung "Herbstwald“ Klasse 1 am 9. November 2015:

 

GKZ 1

 

GKZ 2

 

GKZ 3

 

 

"Wald und Wild" Klasse 2 am 30.11.2015

 

Das GRÜNE KLASSENZIMMER SALLGAST ging am letzten Tag im November mit der 2. Klasse der Grundschule Sallgast/Massen auf Pirsch in den Sallgaster Wald.

 

Die Schüler erkundeten das Thema Wild und Wald an diesem Tag gemeinsam mit dem Förster Bernd Friedrich und den Lehrern Frau Rudnik und Frau Kerk. Neben thematischen Stationen zum heimischen Wild haben sich die Kinder viel bewegt und spielerisch vermittelt bekommen, wie Wald und Wild voneinander abhängen und dass die Jagd hier ihren berechtigten Platz hat.

 

Der Zufall wollte es, dass sogar ein Wildschwein gemeinsam mit den Schülern erlegt werden konnte. Die Inbesitznahme und Bergung des Wildtiers gab dann einen riesen Spaß!

 

 

Zur Stärkung gab es zur Mittagszeit am Wasserturm Sallgast Wildgerichte vom Sallgaster Hirsch und Wildschwein. Diese wilde Mahlzeit wurde den Kindern zubereitet und gesponsert von der Familie Paulisch, Inhaber des Schlossparkrestaurants Sallgast. Das Wildfleisch schenkte der Jagdpächter Per Lichtenberger aus Sallgast den Kindern. Der Hausmeister Herr Bielefeld sorgte wieder für ein warmes Feuerchen, denn es war schon recht kühl im Wald.

 

 

Die Kinder bedankten sich bei den Akteuren Gastronom – Jäger – Förster mehrfach. Letztere betonten, dass das gemeinsam verfolgte Interesse, das Thema Wild und Wald schon bei den Kindern ins Bewusstsein zu rufen und über das nachgelagerte Gespräch mit den Eltern die regionale Küche und Naturerleben zu transportieren, mit dieser Aktion erreicht wurde.

 

 

Die Schüler freuen sich schon auf den nächsten Tag im Grünen Klassenzimmer, von denen es in Sallgast zwei thematische Projekttage für jede Klassenstufe gibt.

 

 

Horrido und Weidmanns Heil!

 

 

Die 2. Klasse am Grundschulstandort Sallgast

 

Bild1

 

Bild2

 

Bild3

 

Bild4

 

Bild5

 

Bild6