Jugendgeschichtstage in Potsdam (13.11.2015)

Als The Forensics 2.0 durften wir am 11. Jugendgeschichtstag in Potsdam teilnehmen.
Start war früh 8.00 Uhr: Auf nach Potsdam - nachdem Manu seinen Muttizettel und Roman doch tatsächlich seinen Pullover vergessen hatten [Anmerkung von Herrn Rasemann]. Wir sind alle gesund und unbeschadet dort angekommen und haben uns die Location angeschaut. Danach ging es auch gleich mit der Eröffnung im Landtag los. Wir waren alle auf unsere Workshops sehr gespannt (Stolpersteine in Potsdam, Film im Nationalsozialismus u. a.). Diese nahmen dann 2,5 spannende Stunden in Anspruch. Im Anschluss durften wir uns im Potsdam Museum noch viele tolle Filme aus unterschiedlichen Projekten anschauen. Im Großen und Ganzen war dieser Freitag schon mal richtig cool!
Am Samstag ging es dann richtig zur Sache. Wir bauten unseren Informationsstand auf und drei der alten Forensics statteten uns einen Besuch ab.
Es war ein spannendes Wochenende in Potsdam und es sollte noch kein Ende nehmen …… Wir haben es sehr genossen!!

 

[alle Fotoalben anzeigen]